Aktuelles

Das Projekt Ferien vom Krieg sucht zur Unterstützung der Projektkoordination eine/n

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter

mit 19,5 Stunden

Sie arbeiten gemeinsam mit den haupt- und ehrenamtlichen Projektkoordinatorinnen an allen organisatorischen Aufgaben und konzeptionellen Planungen. Diese umfassen:

  • Vorbereitung und Durchführung der jährlich stattfindenden Dialogseminare (dabei wird die inhaltliche Durchführung der Seminare durch unsere Partnerorganisationen übernommen)
  • Konzeptionelle… Weiterlesen

"Zivimo Mir" – „wir leben den Frieden“ - diesen Slogan wählten die Teilnehmer*innen aus Serbien, Kroatien und Bosnien-Herzegowina bei der diesjährigen Begegnungsfreizeit und schrieben ihn auf ihre T-Shirts.
Fedora malte außerdem die Flaggen von Serbien, Kroatien und Bosnien-Herzegowina dazu.

 

Zum Ende des Ramadan feierte die ganze Gruppe Bajram. Die muslimischen Teilnehmer, die alle zum ersten Mal Bajram nicht mit ihren Familien feierten, erklärten den anderen… Weiterlesen

Vom 27. Juni bis 9. Juli 2016 trafen sich über 120 Jugendliche aus Kroatien, Bosnien-Herzegowina und Serbien im kroatischen Basko Polje. In den ersten Tagen lernten sie sich spielerisch kennen. Später thematisierten sie gemeinsam den Krieg, denn viele teilen die Erfahrung, dass zuhause nicht darüber gesprochen wird.

Gerade ist unsere aktuelle Broschüre mit ausführlichen Berichten über die Dialogseminare und Begegnungsfreizeiten im Sommer 2015 erschienen.

weiterlesen

 

 

 

Frieden und offene Grenzen, diese für uns so selbstverständlichen Errungenschaften, gerieten 2015 ins Wanken und scheinen plötzlich verhandelbar. Für die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projekts Ferien vom Krieg waren Frieden und Beständigkeit noch nie selbstverständlich.

weiterlesen

 

Dialog statt Krieg und Gewalt

Fast 60 Millionen Menschen sind derzeit laut UNHCR weltweit auf der Flucht, vertrieben durch Kriege, Konflikte, Armut und Verfolgung. Immer öfter wird der Ruf nach Militärinterventionen laut – dagegen setzt ‚Ferien vom Krieg‘ auf Begegnung und Dialog. Weiterlesen

 

 

 

Auch in diesem Sommer fanden wieder zwei Dialogseminare für junge Erwachsene aus Israel und Palästina statt. Ab Mitte Juli moderierte das “Breaking Barriers”-Team ein zweiwöchiges Seminar mit 50 Israelis und Palästinensern in Walberberg bei Köln,Anfang August traf die zweite israelisch-palästinensische Gruppe mit 50 jungen Leuten beider Seiten zu einem zweiwöchigen Dialog in Deutschland ein.

Am… Weiterlesen

Ursprünglich sollte das Camp in Srebrenica stattfinden, einmal, weil es dort  inzwischen eine feste Gruppe gibt, zum anderen wegen des 20. Jahrestages des Massakers. Zwei Tage vor Beginn des Camps wurde das gebuchte Hotel wegen einer behördlichen Inspektion geschlossen, unsere Koordinatorin Alma Dzinic-Trutovic musste kurzfristig umplanen und fand Unterkünfte für alle in Tuzla. Von dort… Weiterlesen

Das Projekt „Ferien vom Krieg – Dialoge über Grenzen hinweg“ lädt auch in diesem Jahr 120 junge Erwachsene aus Israel und Palästina nach Walberberg bei Köln ein.

„Ich denke, diese zwei Wochen haben mir wirklich die Augen geöffnet. Ich persönlich glaube, dass beide Seiten meinen im Recht zu sein. Aber ich denke, dass Gewalt – jetzt verstehe ich, dass Gewalt mehr Gewalt hervorbringt.“ Teilnehmer 2014

In einem zweiwöchigen, intensiven Dialogprozess erzählen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von ihrem… Weiterlesen

Seiten